Bildung ist der Schlüssel zur Entwicklung der Persönlichkeit und zu einem erfüllten Leben. Die Ev. – Luth. Kirchengemeinde Bergkirchen unterstützt Kinder in unmittelbarer Nähe vor Ort genauso wie in der Partnergemeinde in Tansania mit zwei wichtigen Projekten. Nähere Informationen finden Sie hier …

Kinder brauchen Engel

Wir, die Ev.- Luth. Kirchengemeinde Bergkirchen, möchten Kindern, die Unterstützung bei den Hausaufgaben brauchen, zur Seite stehen. Mit einem großen Team von zuverlässigen ehrenamtlichen Mitarbeitern bieten wir dienstags und donnerstags im Gemeindehaus Bergkirchen eine Hausaufgabenbetreuung in Absprache mit der Grundschule Wulferdingsen an. Die Kinder erhalten eine warme Mahlzeit und beginnen danach mit den Hausaufgaben. Eine Anmeldung ist über das Gemeindebüro möglich.

Hausaufgaben sind wichtig – aber manchmal ein Problem:

– wenn es immer Streit gibt um die Hausaufgaben
– wenn keiner da ist, den man fragen kann
– wenn das Kind keine Ruhe oder keinen Platz hat
– oder wenn zuhause die deutsche Sprache schwer fällt

Manchmal gibt es auch Situationen oder Nöte in der Familie, die vorübergehend eine Hausaufgabenhilfe notwendig machen.

Das Projekt „Kinder brauchen Engel“ wird übrigens vollständig aus Spenden finanziert. Wenn Sie dabei mithelfen möchten, können Sie diese Arbeit gerne mit einer Spende unter dem Stichwort „Kinder brauchen Engel“ unterstützen.

Bergkirchener Schulgeldhilfe

Seit 1994 fördert de Bergkirchener Schulgeldhilfe junge Menschen im Norden Tansanias. Aus unseren persönlichen Besuchen in den Usambarabergen wissen wir, wie bildungshungrig gerade junge Manschen dort sind. Bildung ist der Schlüssel für eine bessere Zukunft.

Seit 1991 ist die ev. Kirchengemeinde Bergkirchen in direkter Partnerschaft mit der luth. Parish Mwangoi/Tansania verbunden. Sie ist eingebunden in die Partnerschaft des Kirchenkreises Minden zum dortigen Kirchenkreis Kazkazini in den Usambarabergen.

Es gibt so viele begabte und fähige junge Menschen in unserer Partnergemeinde und der dazu gehörigen Region, die hoch motiviert sind und auf die Chance einer guten Ausbildung warten. Leider können viele von ihnen das notwendige Schulgeld nicht aufbringen, derzeit etwa 200 € pro Jahr.

Mit zwei unterschiedlichen Partnerschaftskommitees werden junge Leute ausgewählt. Oft werden Mädchen ausgewählt, die sonst als erste von ihren Familien vom Schulbesuch abgemeldet werden, wenn das Geld knapp wird.

Das Partnerschaftskommitee der Kirchengemeinde Mwangoi entscheidet über die Förderung der Jugendlichen. Ein überregionales Komitee unter Vorsitz des Superintendenten des Kirchenkreises Kazkazini fördert darüber hinaus Jugendliche in der Region.

Durch persönliche Kontakte und Besuche haben wir uns immer wieder von der Vertrauenswürdigkeit unserer Partner vor Ort überzeugen können. Mehr als 100 Jugendliche, die von der Bergkirchener Schulgeldhilfe gefördert wurden, haben inzwischen einen Abschluss an einer weiterführenden Schule erreicht. Auch eine kleine Zahl von Studentinnen und Studenten sind im Förderprogramm.

Sie können entweder eine ganze Schulgeldpartnerschaft von etwa 200 € oder einen Teilbetrag spenden.

Ihre Spende wird ohne jeden Abzug direkt an die Betroffenen weitergeleitet!