Wie geht es jetzt ohne Pfarrer weiter … Sicherlich werden Sie sich fragen, wer nun die seelsorgerliche Betreuung in unserer Gemeinde übernimmt, da Pastor Baade seit heute, 01. Mai 2021, im Ruhestand ist.

Herr Superintendent Mertins wird hierzu einen Pool aus Pfarrerinnen und Pfarrern zusammenstellen, die unsere Gemeinde während der Vakanz in seelsorgerlichen Dingen unterstützen sowie die Kasualien ausführen werden.

Sofern Sie ein seelsorgerliches Gespräch mit einer/einem PfarrerIn wünschen, wenden Sie sich bitte entweder telefonisch während der Öffnungszeiten an unser Gemeindebüro (Montag und Freitag: 9.00 – 12.00 Uhr, Mittwoch 15.00 – 18.00 Uhr, Tel.-Nr.: 05734/2215) oder nehmen direkt Kontakt mit mir auf.
Sie können mich dazu jederzeit telefonisch erreichen (Mobil: 0172 / 495 1919 oder Tel.-Nr.: 05734 / 935182).

Ihr Wunsch zu einem Gespräch wird dann umgehend an die/den zuständigen PfarrerIn weitergeleitet.

Für alle weiteren Angelegenheiten (Anregungen, Wünsche, aber auch Kritik etc.) stehe ich Ihnen ebenfalls jederzeit gerne zur Verfügung. Ob telefonisch oder auch per Mail: cord.neuhaus@bergkirchen.com.
Tragen Sie diese bitte direkt und nicht über Dritte an mich heran. Vielen Dank dafür!

Bleiben Sie gesund und behütet!

Ihr Cord Neuhaus  

Gottesdienst am 16.05.2021

Den aktuellen Gottesdienst mit Jugenddiakonin Sandra Thies hören Sie hier.

Aktuelles

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ruhen derzeit alle regelmäßigen Aktivitäten und es finden mit Ausnahme der Pfingstgottesdienste auch keine Präsenzgottesdienste statt. Die Festgottesdienste zur Konfirmation werden auf den 29.08.2021 verschoben! Wir hoffen, dass wir bald wieder gemeinsam in unserer Kirche Gott die Ehre geben können. Die möglichen Termine für das nächste Quartal finden Sie unter der Rubrik Gottesdienste. Bis dahin bleiben wir online miteinander verbunden.  

  • An den beiden Pfingsttagen finden zwei Freiluftgottesdienste statt. Bitte melden Sie sich dazu telefonisch oder per Mail im Gemeindebüro an. Bitte nutzen Sie für eine Anmeldung per Mail die neue Mailadresse gemeindebüro@bergkirchen.com.
  • Der Gemeindebrief steht mit der ersten Ausgabe 2021 zum Download bereit. Die zweite Ausgabe 2021 erscheint in Kürze!
  • Die USB-Sticks mit den Aufnahmen unserer Gottesdienste werden künftig bis zum jeweils folgenden Mittwoch verteilt. Karin Seidel, Lena Stille und Oliver Schreiber sind die „neuen Zusteller“ – vielen Dank!
  • Der Kirchenkreis Minden stellt regelmäßig einen Gottesdienst online. Dort finden Sie auch Informationen rund um die Themen Seelsorge, Bildung, Musik und vieles mehr.
  • Tansania wird gerade von einer Coronawelle überrollt. Die Regierung hat bislang kaum angemessen auf die Gefahr reagiert. Weitere Informationen und einen Spendenaufruf für den Partnerkirchenkreis Kaskazini in den Usambarabergen gibt es beim Evangelischen Kirchenkreis Minden.
  • Auch bekommen wir als Presbyterium immer wieder Anfragen von Menschen, die Unterstützung brauchen. Wenn Sie möchten, können Sie gerne etwas dazu beitragen in Form einer Spende für die diakonischen Aufgaben in unserer Gemeinde.

Kto Inhaber: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Bergkirchen
Bank: Volksbank Herford-Mindener Land
IBAN: DE81 4949 0070 3800 5350 00
Vermerk: Diakonische Aufgaben der Kirchengemeinde

Präsenzgottesdienste

Unsere Präsenzgottesdienste finden hoffentlich bald wieder statt. Bitte melden Sie sich dann per Mail unter gdekg-Bergk@t-online.de oder telefonisch im Gemeindebüro 05734 / 22 15 an (Mo 09-12 / Mi 15-18 / Fr 09-12) machen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Hinweise zu weiteren Schutzmaßnahmen finden Sie in der Rubrik Gottesdienste.

Kinderfreizeit 2021 an der Ostsee

Im nächsten Sommer bieten wir in der Zeit vom 24. Juli bis zum 01. August 2021 wieder eine Freizeit für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren an. Unterkunft ist im Umwelthaus Neustädter Bucht in Neustadt Holstein an der Ostsee. Weitere Informationen finden Sie in unserem Anmeldeformular.

Neues EKD Gesangbuch

Im Jahr 2030 soll ein neues Gesangbuch erscheinen. Seit einiger Zeit laufen dazu schon die Vorbereitungen. Nun sind wir von der EKD dazu aufgerufen, unsere Liederwünsche anzugeben. Machen Sie gerne mit und gestalten die kirchenmusikalische Landschaft mit. Mehr dazu finden Sie hier: Schick uns Dein Lied! – EKD

Mitarbeiter gesucht

„Unsere Gemeinde versteht sich als Leib Christi“ (1. Kor 12, 12 ff)
Das Bild „Leib Christi“ beschreibt unsere Gemeinde deshalb gut, weil hier sehr viele Menschen mit sehr unterschiedlichen Gaben und aus unterschiedlichen Generationen mitarbeiten, die Jesus als Mitte sehen. Jedes Glied am Leib ist wichtig! So ist auch jeder Mitarbeiter wichtig und einer auf den anderen angewiesen. Wir freuen uns über jeden, der sich einbringen möchte. Melden Sie sich einfach bei uns per Mail oder Telefon. Gemeinsam können wir nach einer Aufgabe suchen, die zu Ihren Interessen und Möglichkeiten passt.

Zum Beispiel suchen wir für das Projekt „Kinder brauchen Engel“ Bullifahrer, Mitarbeiter in der Küche und bei der Hausaufgabenbetreuung. Wer gern zwei oder dreimal im Monat diese wichtige Arbeit unterstützen möchte, ist in unserem „Engelteam“ herzlich willkommen.

Weitere Informationen über unserer Gemeinde finden Sie in der Gemeindekonzeption.

Impulse

In den vergangenen Wochen haben Gemeindeglieder Texte, Bilder und Musik zu ganz eigenen, kleinen Collagen zusammengestellt.

Jede gute Gabe und jedes vollkommene Geschenk kommt von oben herab, von dem Vater der Lichter, bei dem keine Veränderung ist noch der Schatten eines Wechsels.

Jak 1,17

Jesus Christus ist derselbe gestern, heute und in Ewigkeit.

Hebr. 13,8

Halleluja ist die deutsche Form des hebräischen הַלְּלוּיָהּ (hallelu-Jáh), ein Aufruf zum Lobe Gottes. Mit Bildern, Texten und viel Musik drücken Gemeindeglieder auf vielfältige Weise ihr Halleluja aus! Diesmal sind u.a. im Onlinechor 22 (!) Stimmen zu hören …

Der Himmel erzählt die Herrlichkeit Gottes, und das Himmelsgewölbe verkündet seiner Hände Werk.

Ps 19,2

Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück.

Psalm 16

Wer irgend von dem Wasser trinkt, das ich ihm geben werde, den wird nicht dürsten in Ewigkeit.

JOHANNES 4, 14
Gedanken zum Wasser

Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, der seine Wurzeln zum Bach hin streckt. Denn obgleich die Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht, sondern seine Blätter bleiben grün.

Jer 17, 8
Gedanken zum Baum

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein.

Mt 5, 14
Gedanken zum Licht